direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Kolloquien & Forschung

Das Institut für Soziologie veranstaltet regelmäßig während der Vorlesungszeit Forschungskolloquien. Hier werden aktuelle Projekte vorgestellt und eingeladene Vortragende präsentieren ihre thematisch passenden Projekte und Konzepte. Neben dem fachgebietsübergreifenden Institutskolloquium finden Sie unten Links zu den jeweiligen Veranstaltungen der Fachgebiete.

Am Seitenende finden Sie eine Übersicht zu aktuell laufenden Forschungsprojekten der einzelnen Fachgebiete.

Institutskolloquium

Lupe [1]

Die Vorträge des Institutskolloquiums finden jeweils mittwochs von 18:00 bis 20:00 Uhr im Raum FH 804 in der Fraunhoferstr. 33-36, 10587 Berlin, statt. Zu allen Vorträgen sind Gäste herzlich willkommen.  

Termine und Themen Wintersemester 2019/2020
23.10.2019



IfS-Lecture
"The Charisma Machine: The Life, Death, and Legacy of the program "One Laptop per Child""
 
Morgan Ames (Berkeley)
04.12.2019



"Überlegungen zu einer historischen Soziologie der Säkularität"
 
Monika Wohlrab-Sahr (Leipzig)
29.01.2010



"Biographieforschung und Figurationssoziologie"
 
Gabriele Rosenthal (Göttingen)

12.02.2020


"Planning Building Dwelling: A Sociology of Housing"
Martin Fuller (Berlin)

Kolloquien der Fachgebiete

  • Allgemeine Soziologie [2]
  • Technik- und Innovationssoziologie [3]
  • Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Organisationssoziologie [4]
  • Architektursoziologie
  • Stadt- und Regionalsoziologie
  • Soziologie der Politik

Aktuell laufende Forschungsprojekte

Fachgebiet Allgemeine Soziologie, Prof. Dr. Hubert Knoblauch

Übersicht über die Projekte und Tagungen des Fachgebietes [5]

audio-visuelle Daten archivieren: Entwicklung einer Forschungsdateninfrastruktur für audio-visuelle Daten der Qualitativen Sozialforschung (aviDa) [6], gefördert durch die DFG

Zentren der Koordination [7]: Die Polykontexturalisierung von Macht in Kontrollräumen
Teilprojekt des SFB 1265 gefördert durch die DFG

Social Distancing und neue Raumformen der Interaktion [8], gefördert durch die Berlin University Alliance

Fachgebiet Technik- und Innovationssoziologie, Prof. Dr. Ingo Schulz-Schaeffer

Die soziale Konstruktion der Zusammenarbeit von Mensch und Roboter durch prototypisch realisierte Arbeitszusammenhänge [9], gefördert duch die DFG

Science of Intelligence: Methodology of the synthetic approach [10], gefördert durch die DFG

Simulationsgestützte Medizintechnikplattform zur individuellen 3D-Hilfsmittelversorgung [11], gefördert duch das BMBF

Crowdfunding - Crowdsupporting als Gabentausch. [12]
gefördert durch die DFG

LoMUS -Lokative Medien: Inklusion und Exklusion in öffentlichen Räumen   [13]
Teilprojekt des SFB 1265 gefördert durch die DFG

TraWissDDR: Folgen von Inklusionsbeschränkungen für Naturwissenschaftler*innen der DDR [14]
gefördert durch das BMBF

Fachgebiet Organisationssoziologie, Prof. Dr. Arnold Windeler

Rekursive Normenbildung in der Energiewende. Zum Wandel der Energieversorgung [15], gefördert durch die DFG

Entrepreneurial Group Dynamics [16]
Freigeist- Fellowship, gefördert durch die VolkswagenStiftung

DFG-Netzwerk: "Venturing together! Cross-disciplinary network on the microdynamics, activities and development of entrepreneurial groups" [17]
Gefördert durch die  Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), Bonn

Solidarität mit Solo-Selbständigen: Ambivalenzen der Soforthilfen [18]
Gefördert: Berlin University Alliance

Wegwerfgesellschaft und Wegwerfkulturen: Bestandsaufnahme und Bewertung [19], gefördert durch das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Fachgebiet Methoden der empirischen Sozialforschung, Prof. Dr. Nina Baur

Global Center of Spatial Methods for Urban Sustainability (GCSMUS) [20], gefördert duch den DAAD

Hindernisse und Potentiale für die Berufstätigkeit bei teilweiser Erwerbsminderung. Eine Typologie der Arbeitsbeziehungen zwischen Arbeitgebern und gesundheitlich beeinträchtigten Personen (ERMTYP [21]),
gefördert durch die Deutsche Rentenversicherung

Waren und Wissen  - Raumwissen von Konsumenten und Produzenten [22]
Teilprojekt des  SFB 1265 gefördert duch die DFG

Augmented Reality-unterstützte ubiquitäre Interaktion mit Hilfe ringbasierter Gestenerkennung“ (UbiAct) [23], gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Fachgebiet Planungs- und Architektursoziologie, Prof. Dr. Martina Löw

Wissen in der projekt- und prozessorientierten Planung: IBA Basel als Planungslabor [24], gefördert duch die DFG

Smart cities - Alltagshandlungen in digitalisierten Lebensräumen [25]
Teilprojekt im SFB 1265 Gefördert durch die DFG

Sonderforschungsbereich: Re-Figuration von Räumen (SFB1265) [26], gefördert durch die DFG

Lehrgebiet Stadt- und Regionalsoziologie

Nichtregierungsorganisationen - Strategien räumlicher Ordnungsbildung [27]
Teilprojekt im SFB 1265 gefördert durch die DFG

Biographien der Mittelschichten: Raumbezüge im Wandel des Lebens [28]
Teilprojekt im SFB 1265 gefördert durch die DFG

Fachgebiet Soziologie der Politik, Prof. Dr. Jan-Peter Voß

Doing Mini-Publics - Translokation von Politik [29]
Teilprojekt im SFB 1265 gefördert durch die DFG

Schmeck! Qualitativ-sensorische ‚citizen science‘ zur Praxis und Ästhetik des Essen
[30]Interne Forschungsförderung der TU Berlin

Fachgebiet Digitalisierung der Arbeitswelt

Spielt die Makro-Ebene eine Rolle? Eine vergleichende Analyse von Institutionengefügen und Gigwork-Plattformen in Ländern der EU-28 [31], gefördert duch die DFG

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008